Volkstrauertag 2022 - Stimmungsvolle Gedenkveranstaltung auf der Kriegsgräberstätte Kronshusen

Am 13.11.2022, dem Volkstrauertag,  fand auf der Kriegsgräberstätte Kronshusen in Zeven die traditionelle Kranzniederlegung in Gedenken an die dort bestatteten sowjetischen Kriegsgefangenen statt, die in der Munitionsfabrik in Aspe zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs ums Leben kamen; eingeladen hatte der Ortsverband Zeven von Bündnis 90/Die Grünen.

Musikalisch wurde die Gedenkstunde begleitet von Ingolf Lienau, Grünes Mitglied im Rotenburger Kreistag, Pastor Matthes von der Freien evangelischen Gemeinde Zeven (FeG) und Malte Wilkens, für unserem Ortsverband im Zevener Stadtrat, sprachen Worte, Frau Schmelz von der FeG sprach das Totengedenken.

Neben unserem Grünen OV und der FeG waren auch die Zevener SPD und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. beteiligt.

#Zeven#volkstrauertag#GrüneZeven#niewiederkrieg#niewiederfaschismus

(MW), Fotos: Manon Habing

Anträge zum Umwelt- und Naturschutz

Mit Freude nehmen wir dieser Tage zur Kenntnis, dass Klima,- Natur- und Umweltschutz die Debatte landauf, landab dominieren. Wir Grünen bringen diese Themen ja seit 40 Jahren auf die Tagesordnung, wurden aber auch schon manches mal dafür belächelt. Mittlerweile scheint auch auch in den großen Volksparteien aber der Wunsch der Bevölkerung angekommen zu sein, diese Themen mehr in den Mittelpunkt ihrer politischen Arbeit zu rücken. Die SPD plakatierte groß Klimaschutz zur Europawahl, die CDU läuft jetzt vor Ort mit Fridays for future. Wir, die Ratsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen in Stadt und Samtgemeinde Zeven, empfinden das als einen guten Moment, daran zu erinnern, dass Klimaschutz im Kleinen anfängt- zum Beispiel mit kleinen, aber wichtigen und nachhaltigen Projekten für und in der eigenen Kommune. Da wir als noch kleine Fraktionen bei Anträgen natürlich auch immer vom "good will" der größeren Fraktionen abhängig sind, nutzen wir die Gunst der Stunde und bringen eine Reihe von Anträgen ein, die dem Umwelt- und Naturschutz vor Ort dienen. Wir erhoffen uns bei der Abstimmung und späteren Umsetzung aller in den Räten vertretenen Fraktionen und sind sicher, dass die Abstimmungen anders als z.B. beim Honigmoor in Zeven-Aspe, wo wir mit unserer einzigen Gegenstimme leider nicht verhindern konnten, dass dieses wichtige und einzigartige Biotop nun für den Bau einer Lagerhalle versiegelt wird, verlaufen.

Mit unseren Anträgen erhoffen wir insbesondere, dass die Samtgemeinde wie auch schon über 460 andere Kommunen in Deutschland, komplett pestizidfrei wird. Wir begrüßen ausserordentlich die privaten und kommunalen Initiativen, die auf Äckern und Ausgleichsflächen Blühflächen entstehen lassen wollen und sehen unsere Anträge als sinnvolle und folgerichtige Ergänzung an. Ein weiteres Thema ist der weitestgehende Verzicht auf Streusalz, natürlich unter Berücksichtigung entsprechender Gefährdungslagen. Und wir wollen mehr öffentliche Mülleimer in der Stadt Zeven. Viele Bürger berichten immer wieder, dass es zu wenig davon gibt und deshalb offensichtlich zu viel Verpackungsmüll anderweitig entsorgt wird.

  

 

Kontakt:

gruene-zeven[at]web.de

Für alle, die sich interessieren und neugierig sind (dazu müsst ihr nicht Mitglied bei Bündnis 90 / Die Grünen sein):

Unser "Grüner Tisch" trifft sich jeden 4. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr in wechselnden Lokalen in der Samtgemeinde Zeven.

Im Januar 2023 fällt der "Grüne Tisch" aus!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme, in den nächsten Monaten!

____________________

 

Informationen über Ratssitzungen gibt es hier:

SessionNet | Bürgerinformationssystem (zeven.de)